Loading...
Bondage-Kurs mit Matthias T. J. Grimme 2019-06-24T14:08:48+02:00

Project Description

 

T H E   C O N C E P T

Bondage-Kurs mit Matthias T. J. Grimme

!!!! Der Workshop findet in München statt !!!!

                                                                 Von Seilen umarmt und gehalten.

                                                                                 Und wie geht es weiter?

                                                                 Fortsetzungsworkshop für Teilnehmer/innen

                                                                                          unserer 3-Tage-Workshops

                                                                  Datum:

                                                                  Freitag, den  29.11.2019 bis  Sonntag, den 1.12.2019

Nachdem die Frage in letzter Zeit häufiger an uns heran getragen wurde, haben wir uns entschlossen zusätzliche Seminare zu organisieren, die wir nur für Teilnehmer unserer 3-Tage-Workshops anbieten ( ausnahmsweise auch für Paare, die zumindest schon mal innerhalb eines Workshops eine Suspension gemacht haben).

Der Deal wie gehabt:

Freitag 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Samstag 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr – Mittagspause von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr – gemeinsames Essen im Restaurant ( sofern gewünscht)

Sonntag 10:00 Uhr bis ca. 13:00

Es gibt keinen festen Lehrplan, stattdessen sind wir offen für eure Wünsche und Vorstellungen. Ob nun einfach eine Auffrischung oder eine Erweiterung eurer Fesselfähigkeiten, ob Training für mehr Kommunikation und Kontakt oder auf Schnelligkeit oder Übungen zum freien, instinktiven Fesseln, wir können alles bieten.

Da ihr alle die unterschiedlichsten Wünsche haben könnt, kann es sein, dass das eine Paar sich eher aufs Hängen kapriziert und ein anderes lieber Bodenfesseln übt. Es ist also nicht so, wie bei einem normalen Intensiv-Kurs, dass alle die gleichen Sets üben. Damit kann der Kurs für manchen auch etwas ungeordnet wirken.

Wir haben kein Problem damit, nur ihr solltet euch darauf einrichten.

Bitte bringt eure eigenen Seile und eine EMT-Schere mit.

Bitte auch mitbringen: Dicke Socken, bequeme eng anliegende Kleidung wie etwa Funktionskleidung, elastisches eng anliegendes T-Shirt, Gymnastik-Klamotten. Für weibliche Teilnehmer: bitte maximal Sport-BHs ( besser-kein BH), keine Pushups oder Bügel-BHs.

Wasser, Kaffee, diverse Softdrinks und kleine Knabbereien haben wir da.

Das Seminar wird von Matthias Grimme ( Drachenmann), zusammen mit seiner Co-Trainerin Nicole (Ropecat) durchgeführt. Er ist Autor des SM-Handbuches, des Bondage-Handbuches und des Japan-Bondage-Handbuches. Seit mehr als eineinhalb Jahrzehnten bietet er Workshops zu diversen Themen an, seit mehr als 16 Jahren hauptsächlich Kurse in Seilbondage und japanisch inspirierter Bondage.

Nähere Info über Matthias Grimme aus Hamburg:

http://www.bondageproject.com 

http://www.ropeart.de

Der Paarpreis für das Wochenende beträgt: 390,00 Euro.

Limitierte Teilnehmerzahl von 6 Paaren, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.

ANMELDUNG

Bondage-Intensiv-3 Tage-Workshop

Datum: Freitag, den 6.3.2020 bis 8.3.2020 in München

(Eine Anmeldung ist ab Sept.2019 möglich).

Seminarinhalt:
Freitag von 20:00 – 23.00 Uhr
– Begrüßungs- und Vorstellungsrunde
– Kleine Demo
– Einführung – Hier gehen wir auf die wesentlichen Aspekte aus dem Bereich “Medizinisches, Emotionales und Rechtliches” ein. Wo darf ein Seil den Körper verschnüren und wo auf gar keinen Fall? Worauf muss ich achten, wenn ich eine gelungene Bondage-Session starten möchte? Und wie reagiere ich, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Welche Notfall-Tools gibt es. Was ist ein emotionaler Absturz und wie sieht die Rechtslage bei dieser Art der „Freiheitsberaubung“ aus?
– Seilkunde – Welches ist das richtige Seil für mich? Material, Länge, Dicke, Din-Norm, Bruchlasten
– Erste Fesselungen: Wir starten mit dem Grundknoten, der uns als Basis für alle weiteren Fesselungen dient. Danach geht es zur einfachen Oberkörper- und Unterkörper-Bondage mit einem Seil.

Samstag von 10:00 – 14:00 Uhr und von 16:00 – 20:00 Uhr
– Feedbackrunde
– 2- und 3-Seil Oberkörperfesselung als sichere Basis für Befestigung des Hängeseils oder auch als Ankerpunkt für Fesseln im Bett
– Spielrunde zur Entspannung
– das Haupthängeseil – Sicherheit in einer Suspension, Verteilung der Belastung und woran befestige ich das Seil?
– Spielrunde zur Entspannung
– Bondage-Übungen um seinen Partner fachgerecht hin zu hängen, aber auch Tipps für den gefesselten Partner, wie er sich richtig in der Suspension verhält. Welche Varianten gibt es und welche ist am besten für einen geeignet? Es ist genug Zeit um verschiedene Möglichkeiten zu üben.
– Gerne entwickeln wir auch individuelle Varianten.

.

 

Sonntag von 10:00 – 13.00 Uhr
– kurze Gesprächsrunde – Rückmeldungen und spezielle Wünsche
– Freies Spielen und der unbeschwerte Umgang mit den erlernten Grundlagen.
– Kontaktimprovisation – wir üben, durch das Seil den Partner spüren zu lassen, was uns gerade antreibt und das Seil als direkte Verbindung zu nutzen. Hier geht es in erster Linie darum, sich treiben zu lassen.
– eigene Wünsche unter Anleitung ausprobieren
– Abschlussrunde

Diese Workshops wenden sich ausschließlich an Fessel-Paare.

SUSPENSION

Bitte mitbringen:
eng anliegende Kleidung, wie etwa Jogginghose, elastisches T-Shirt, Funktionskleidung oder Gymnastik-Klamotten.
Für die Frauen:
maximal Sport-BHs, keine Push-ups oder Bügel-BHs.

Termin:

Wochenende im März 2020 in München, vom 6.3.2020 bis 8.3.2020

Der Preis pro Paar beträgt : 390,00 Euro

Der Workshop ist limitiert auf 7 Teilnehmerpaare.

Ein verbindliche Anmeldung ist erforderlich.

Hier gehts zur Anmeldung

ANMELDUNG